Allgemeine Geschäftsbedingungen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln wir, Erste-Hilfe-Schule Hameln-Pyrmont, Thiewall 8, 31785 Hameln, Tel: 015227129405, E-Mail-Adresse: erste.hilfe.hameln-pyrmont@web.de, die Bedingungen für Bestellungen in unserem Onlineshop.

1. Geltungsbereich

Für den Vertragsschluss in unserem Onlinebuchungssystem gelten zwischen uns und Ihnen die Bestimmungen dieser AGB. Entgegenstehende oder abweichende AGB finden keine Anwendung.

2. Vertragsschluss

In unserem Onlineshop dargestellte Dienstleistungen können Sie buchen, indem Sie diese in den Warenkorb legen. Ihre Auswahl können Sie bis zum Abschluss der Buchung über die vorhandenen Schaltflächen jederzeit ändern. Über den zurück-Button Ihres Browsers gelangen Sie zu den vorherigen Bestellschritten. Mit einem Klick auf den Button "Jetzt zahlen" nehmen Sie unser Angebot auf Abschluss eines Vertrags über die von Ihnen ausgewählten Dienstleistungen verbindlich an. Den Zugang der Bestellung bestätigen wir unverzüglich per E-Mail.

Der Vertragstext wird durch uns nach Vertragsschluss nicht gespeichert und ist dem Kunden nicht zugänglich. Die Daten Ihrer Buchung und die AGB können Sie archivieren, indem Sie die im letzten Bestellschritt zusammengefassten Daten sowie die AGB speichern oder ausdrucken.

Folgende Sprachen stehen zum Vertragsschluss zur Verfügung: Deutsch.

3. Preise und Zahlungsabwicklung

Alle Preise sind Endpreise. Aufgrund des §19UstG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen. Der Preis wird auf einer Übersichtsseite angezeigt, bevor Sie Ihre Buchung absenden.

Folgende Zahlungsarten sind bei Bestellungen in unserem Onlineshop verfügbar: Kreditkarte, Paypal, Klarna und Giropay. Wir berechnen Ihnen für keine Zahlungsart zusätzliche Gebühren.

4. Rücktritt / Sornierung eines Kurses

- Der Rücktritt eines Kurses muss schriftlich erfolgen.

- Die Stornierung muss bis zu 48 Stunden vor Kursbeginn erfolgen und es werden keine Stornierungsgebühren berechnet. Wird der Kurs innerhalb von 48 Stunden vor Kursbeginn nicht storniert, wird die Kursgebühr nicht erstattet, mit der Ausnahme bei Krankheit und vorlage eines ärztlichen Attest.

- Bei einer Umbuchung bis zu 48 Stunden vor Kursbeginn, wird keine Umbuchungsgebühr berechnet. Eine Umbuchung innerhalb von 48 Stunden vor Kursbeginn, ist nicht mehr möglich.

- Bei Absage des Kurses durch die Erste-Hilfe-Schule entstehen keine Stornierungsgebühren.

- - Bei Nichterscheinen, oder einem verspäteten erscheinen, zu einem gebuchten Kurs, wird die bereits gezahlte Kursgebühr als Stornierungs-Gebühr einbehalten

5. Haftung

Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aus Garantien oder nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haften wir nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

Die vorgenannten Haftungsregelungen gelten auch für unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

6. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich für gewöhnlich aufhalten, bleiben von der vorstehenden Rechtswahl unberührt. Wenn Sie im Zeitpunkt der Bestellung ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind und Ihren Sitz in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Hameln.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die von Verbrauchern zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Stand der AGB: 17. Mai 2021